Wie die Schuhe hergestellt werden

Wir haben bereits 2015 mit der Entwicklung unserer zukünftigen Schuhkollektion begonnen. Die Schuhe werden stets nach unserem "Inside-to-Outside"-Ansatz entwickelt, bei dem das Design eines Schuhs von der Einlegesohle her konstruiert wird und mit dieser zusammenarbeitet, um die Wirkung und den Nutzen für Ihre Füße, Knie, Hüften und Ihren unteren Rücken zu maximieren.

Der menschliche Körper bewegt sich je nach Form, Sprengung und Absatzhöhe des Schuhs unterschiedlich. Deshalb basieren unsere Kollektionen auf zwei Weltpatenten für zwei verschiedene Varianten von dynamisch-orthopädischen Einlagen: eine für flache Schuhe und eine für Schuhe mit Absätzen, wie z.B. unsere charakteristischen Pumps Denise.

Jedes Schuhmodell wird sowohl in einer Laborumgebung als auch von ausgewählten Kunden oder Patienten unserer orthopädischen Partnerkliniken im Raum Stockholm getestet. Wir prüfen die Passform, die Funktion und sammeln wertvolle Rückmeldungen. Im Durchschnitt überarbeiten wir bis zu sieben verschiedene Schuhmuster, bis ein Modell genehmigt und in unsere Kollektion aufgenommen wird – denn, was für unsere Kunden am besten ist, hat für uns oberste Priorität.

Die Leiste und die Form von Stinaa.J-Schuhen passen den allermeisten Füßen, bieten Stoßdämpfung und Entlastung in jeder der vier Phasen des Gangs (Gehen, Laufen) wie: Kontaktphase (Fersenauftritt), Fuß-Flachphase (Belastungsreaktion), mittlere Standphase und Antriebsphase (Abstoß, Beschleunigung, mittlerer Schwung, Verzögerung). Der gewünschte Effekt und die wichtigste Eigenschaft unserer Schuhe ist die Stabilität, damit die Biomechanik des Körpers so optimal wie möglich ist und Ihre Füße, Knie, Hüften und der Rücken in die richtige neutrale Position kommen.

Unsere dynamisch-orthopädischen Einlegesohlen wurden in 34 Jahren aktiver Arbeit mit Patienten und auf der Grundlage von 3D-Scans von Millionen von Füßen in der ganzen Welt entwickelt. Jede Einlage wird getestet und nach Abschluss der Tests werden die Zeichnungen, Funktionsskizzen und die Materialauswahl an unseren vertrauenswürdigen Hersteller Bauerfeind in Deutschland übermittelt. Die Materialien werden sorgfältig in Italien, Spanien und Portugal ausgewählt und in Portugal gesammelt, wo die Schuhe in Handarbeit zusammengesetzt werden. Jeder Schuh durchläuft während dieses Herstellungsprozesses mindestens dreiundzwanzig Hände.

Mit Stinaa.J müssen Sie keine Kompromisse zwischen Wohlbefinden, Komfort und Stil eingehen!

Orthopedic Orthopedic Orthopedic Orthopedic Orthopedic
Orthopedic Orthopedic Orthopedic Orthopedic Orthopedic
Willkommen in unseren drei Welten